• Ulner Kapelle
  • Fotoshooting-in-Mannheim
  • Hofgut Hohenstein
  • Delano Weinheim

 


Hochzeitsfotograf Weinheim und Umgebung | Shootings aller Art | Fotoboxverleih



Herzlich willkommen
bei stilvolle-momente.de


Mein Name ist Timo Roth und ich bin Hochzeitsfotograf aus Weinheim.

Seit 2009 fotografiere ich hauptsächlich Hochzeiten. Dabei gebe ich immer 110 % und hole das Maximum aus meinen Fotos heraus.

Natürlich fotografiere ich auch andere Bereiche: Portraits, Familienshootings, Babybauch- und Babyshootings, Akt, Taufen, Business, Bewerbungsbilder, Konfirmation und Kommunion, Events und Vieles mehr. Der Profi für Shootings aller Art!

Ebenfalls können Sie die besten Fotoboxen Weinheims hier anfragen. Stilvolle Momente hat den größten Fotoboxverleih im Umkreis. Benötigen Sie auf die schnelle ein paar Passbilder? Auch dies ist kein Problem - selbstverständlich mit sofortigem Ausdruck gleich zum mitnehmen!

Ich lade Sie ein, ein wenig zu stöbern und freue mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.



Herzlichst,

Ihr Hochzeitsfotograf


Timo Roth


Inhaber von Stilvolle Momente und Photobooth Weinheim.

Ihr Fotograf


Sie suchen einen Hochzeitsfotografen? Dann geht es hier weiter.
 


 


 

Leistungen von Stilvolle Momente



Leistungen



  • Hochzeiten
  • Eine meiner Paradedisziplinen: Hochzeiten. Ich habe eine umfangreiche professionelle Kameraausrüstung. Doch macht mich dies (alleine) zum Hochzeitsfotografen? Sicher nicht.

    Denn zur Hochzeitsfotografie gehört vieles mehr: Erfahrung, Wissen, Leidenschaft, Empathie und das Auge für die wirklich wichtigen Dinge. Hier erfahren Sie mehr über den Hochzeitsfotograf Weinheim.

  • Babybauch
  • Kurz bevor das Baby geboren wird, verändert sich der weibliche Körper und der Bauch wird kugelrund. Dieses einzigartige Naturereignis möchten immer mehr werdende Mütter gerne fotografisch festgehalten haben.

    Babybauchshootings fotografiere ich oft im Fotostudio, doch auch outdoor kann man Bäuche sehr schön in Szene setzen.

  • Babys
  • Das Fotografieren von Babys ist ähnlich der Hochzeitsfotografie nichts für Anfänger. Entscheidend ist die richtige Aufnahmeposition, der Blick für Details und eine große Portion Ruhe.

    Die Kameraausrüstung spielt hier eine untergeordnete Rolle - denn das Licht ist entscheidend. Bei Babyshootings nutze ich gerne warme Dauerlichtquellen (das gefällt den Babys), denn diese schonen die Augen.

    Außerdem findet das Shooting in gewohnter Umgebung zuhause statt.

     

  • Familien
  • Fotos von Familien sind deshalb nicht einfach, da man mehrere Personen "unter Kontrolle" bringen muss. Der Profi weiß sich natürlich zu helfen und kennt sämtliche Kniffe, wie man alle am besten positionieren kann.

  • Paare
  • Bei Paaren spielen die Emotionen eine große Rolle: Wie interagieren die beiden? Welche Gefühle werden transportiert? Es macht unheimlich Spaß Paare zu fotografieren. Besonders dann, wenn sie alles um sich herum ausblenden, gelingen die schönsten Aufnahmen.

  • Portraits
  • Bei Portraitaufnahmen gilt die ganze Aufmerksamkeit einer Person. Macht es das einfacher? Jein. Man muss sich natürlich nur auf eine, statt auf mehrere Personen, konzentrieren. Dennoch: Die Stärke guter Portraits liegt darin, die Charakterzüge herauszuarbeiten.

  • Fotoboxen
  • Fotoboxen oder der ursprüngliche Name "Photobooth" sind Wunder der Technik. Ein Fotoautomat lädt dazu ein, völlig selbstständig Fotos zu erstellen. Der Clou: Witzige Verkleidungen machen das Ganze zu einem spaßigen Erlebnis.

    Und das beste: Gute Boxen ermöglichen einen Sofortausdruck auf Fotopapier.

  • Passbilder
  • Nicht selten benötigt man Passbilder: Für den Ausweis, den Führerschein, die Krankenkarte usw. Bei Stilvolle Momente können Sie unkompliziert Passbilder erstellen lassen, die Sie natürlich sofort mitnehmen können.

    Selbstverständlich werden die strengen Anforderungen eingehalten. So werden diese von jeder Behörde akzeptiert.

  • Konfirmation und Kommunion
  • Das eigene Kind bekennt sich zu seinem Glauben. Diesen feierlichen Akt begleite ich ebenfalls sehr gerne und sorge für wunderbare Erinnerungen.

  • Taufe
  • Die Taufe eines Kindes ist ein besonders magischer Moment. Dies fotografisch festzuhalten ist nicht so einfach, wie man vermuten könnte. Kirchen sind meist dunkel und Babys bewegen sich gerne einmal unkontrolliert.



     

    Wissenswertes zur Hochzeitsfotografie



    Hochzeitsfotografie

    Die Hochzeitsfotografie ist eine der schwierigsten Disziplinen. Einerseits gibt es hohe Anforderungen an die Technik und an das Wissen des Fotografen. Andererseits spielen viele zwischenmenschliche Faktoren eine Rolle und der Fotograf muss jederzeit wissen, wo er stehen muss.

    Doch der Reihe nach:

    Ausrüstung und Wissen

    Nur mit der passenden Ausrüstung sind gelungene Hochzeitsbilder möglich. Haben Sie schon einmal versucht, in einer dunklen Kirche mit Ihrem Handy ein gutes Foto zu schießen? Sicherlich haben Sie festgestellt, dass dies nicht so einfach ist. Die Ergebnisse sind ernüchternd.

    Am PC sieht man, dass die Bilder sehr verrauscht und kaum zu gebrauchen sind. Damit das Bildrauschen reduziert wird, setzen Profis auf Profi-Ausrüstung. Durch hochwertige Sensoren können selbst bei schlechten Lichtverhältnissen schöne Fotos entstehen.

    Auch wenn die Kameratechnik heutzutage sehr fortgeschritten ist: Eine komplette Hochzeit nur mit Automatikprogrammen zu begleiten ist quasi unmöglich. Deshalb benötigt der Hochzeitsfotograf auch Wissen und Erfahrung. Die Kamera muss blind bedient werden können und der Fotograf muss immer wissen, welches die richtigen Einstellungen sind.

    Über Empathie, Leidenschaft und Chemie

    Die Chemie zwischen Hochzeitsfotograf und Brautpaar muss stimmen. Gibt es kein Vertrauen und keine positive Grundstimmung, sieht man dies unweigerlich später den Fotos an. Das glauben Sie nicht? Dann fotografieren Sie mal jemanden, der gerade keine Lust auf Fotos hat - die Ergebnisse sind dieselben.

    Der Fotograf muss mit gutem Beispiel vorangehen. Eine positive Ausstrahlung erzeugen und voll und ganz hinter der Sache stehen. Nur mit viel Leidenschaft und dem nötigen Einfühlungsvermögen gelingen die besten Fotos. Auch eine gehörige Briese Kreativität wird vorausgesetzt: Neue Ideen, spannend umgesetzt. Das macht moderne Hochzeitsfotografie aus.

    Apropos Hochzeitsfotos: Für welchen Stil entscheiden Sie sich? Lieber klassische oder moderne Fotos? Das ist wie Vieles im Leben Geschmackssache. Ich persönlich finde eine Mischung aus beidem ganz gut. Ein paar Standards, die zeitlos sind, aber auch ein paar moderne Ideen, die gerade angesagt sind.



     

    Ratgeber: Wie Sie den passenden Hochzeitsfotografen finden



    Wie Sie den passenden Hochzeitsfotografen finden

    Den passenden Hochzeitsfotografen zu finden, ist nicht so einfach. Aus eigener Erfahrung (ich habe 2015 selbst geheiratet) weiß ich, dass es eine Menge Fotografen gibt und die Auswahl nicht leicht fällt. Da ich mir selbst schon Fragen zum passenden Fotografen stellte, gebe ich hier gerne meine Erfahrungen weiter. Worauf kommt es an?

    Know-how

    Hat der ausgesuchte Fotograf das Know-how, um Hochzeiten zu fotografieren? Was ist damit gemeint? Hat er bereits Erfahrungen mit der Hochzeitsfotografie und ausreichend Hochzeiten fotografiert?

    Technik

    Hochzeiten stellen hohe Anforderungen an die Technik. Verwendet der Fotograf aktuelle Kameratechnik? Nutzt er Kameras der Profiklasse oder lediglich Kameras aus dem semiprofessionellen oder gar Anfängerbereich?

    Datensicherung

    Nutzt der Fotograf wichtige technische Hilfsmittel zur Datensicherung? Hat er eine Backupkamera, im Falle eines Ausfalls? Haben die Kameras zwei Kartenslots? Einer, der die Fotos speichert und ein weiterer, der die Fotos sichert?

    Was genau beinhalten die Leistungen?

    Was bekommen Sie am Ende? Die Fotos in größtmöglicher Auflösung? Wie viele Fotos erhalten Sie (im Schnitt)? Bekommen Sie die Fotos ohne dem Logo des Fotografen? Gibt es mehrere Varianten der einzelnen Fotos wie Farbe, Schwarzweiß usw.

    Gibt es unterschiedliche Pakete?

    Bietet der Fotograf unterschiedliche Pakete an - und ist somit flexibel aufgestellt? Das Repertoire kann von situationsbedingten Leistungen, wie "nur Standesamt" bis zu kompletten Hochzeitsreportagen reichen.

    Welche Zusatzleistungen können hinzugebucht werden?

    Sind weitere Serviceleistungen buchbar? Beispielsweise die Vermietung einer Fotobox, der Einsatz eines zweiten Fotografen in der Kirche usw.

    Referenzen

    Hat der Fotograf Referenzen? Zum Beispiel positive Bewertungen auf Facebook? Hier gelangen Sie zur Hochzeitsfotograf Weinheim Facebook-Seite.



     

    Tipp: Fotobox mieten



    Fotobox zur Hochzeit

    Eine Fotobox ist das Highlight auf jeder Hochzeit. Ihre Gäste werden den Spaßgaranten lieben! Und das Beste: Jedes Foto ist eine bleibende Erinnerung für Sie! Haben Sie eine Fotobox schon einmal ausprobiert? Auf der Photobooth Weinheim Webseite erhalten Sie ausführliche Informationen.

    Doch was ist eine Fotobox überhaupt?

    Fotoboxen sind der neue Trend auf Hochzeiten! Doch ist der Trend wirklich neu? In Amerika gibt es eine Fotobox als Hauptattraktion einer jeden Hochzeit schon lange, dort nennt man sie "Photobooth". Nun hat der Hype den Weg über das große Meer nach Deutschland geschafft!

    Dabei handelt es sich um professionelle Automaten, die es den Gästen ermöglichen, völlig selbstständig (lustige) Fotos zu erstellen. Das Fotoboxerlebnis kann mit einer tollen Auswahl an Verkleidungen gesteigert werden.

    Wirklich professionelle Fotoboxen ermöglichen einen schnellen Ausdruck auf Fotopapier. Eine unterschiedliche Konfiguration kann den individuellen Bedürfnissen des Brautpaares angepasst werden: Einzelfoto, Fotocollage oder Passbildstreifen.

    Stilvolle Momente bietet natürlich auch Hochzeitspakete an, bei denen die Fotobox bereits dabei ist.



     

    Was ist eine Hochzeitsreportage?



    Hochzeitsreportage

    Unter Hochzeitsreportagen versteht man die Begleitung der Hochzeit für eine bestimmte Zeitspanne. Die Ereignisse werden genau so aufgenommen, wie sie passieren.
    Aus diesem Grunde ist die Hochzeitsreportage auch so beliebt: Sie spiegelt den Tag genau so wider, wie er war.

    Am Häufigsten bieten Hochzeitsfotografen eine Ganztagesreportage an. Doch warum ist das so? Weil bei einer ganzheitlichen Betreuung kein bedeutender Augenblick verloren geht. Um auch dem Bedürfnis nach kürzeren Reportagen Rechnung zu tragen, bieten viele Fotografen auch kürzerer Reportagen an. Die meisten fangen bei sechs Stunden an und hören bei zwölf Stunden auf.

    Natürlich bietet auch Stilvolle Momente Hochzeitsreportagen an. Starten Sie jetzt Ihre unverbindliche Anfrage.

    Weitere Informationen zu Hochzeitsreportagen finden Sie hier.


     

    Was kostet ein Hochzeitsfotograf?



    Wie teuer sind Hochzeitsfotografen?

    Fotografen sind Dienstleister. Sie bieten die bestmögliche Leistung an und müssen einen wertigen Preis ansetzen. Deshalb ist es nicht ganz einfach die Frage nach dem Preis eines Hochzeitsfotografen pauschal zu beantworten. Da es unterschiedliche Dienstleister gibt, gibt es natürlich auch unterschiedliche Leistungspakete und natürlich auch Qualitätsunterschiede.

    "Qualität hat seinen Preis"

    Doch, drehen wir die Ausgangsfrage einfach mal um: Was kostet eigentlich einen Hochzeitsfotografen das Fotografieren einer Hochzeit?

    Hier spielen viele Faktoren eine Rolle und ich kann hier nur einen kleinen Einblick in die Ausgaben eines Hochzeitsfotografen geben. Um überhaupt das Handwerk ausüben zu können, benötigt der Dienstleister das passende Handwerkszeug. Neben diversen Kameragehäusen (ein guter Fotograf hat für den Fall der Fälle immer mindestens zwei Kameras dabei), wäre hier der Objektivfuhrpark zu nennen, welcher erhebliche Kosten verursacht.

    Wie sagte einmal einer der bekanntesten Hochzeitsfotografen Deutschlands?

    "Profiausrüstung kostet Profigeld - was dachten Sie denn???"

    Ein nicht zu unterschätzender materieller Aufwand stellen auch die vielen kleinen Dinge dar, zum Beispiel jede Menge Speicherkarten und Akkus. Man kann zu Recht sagen, dass die Ausgaben für die professionelle Ausrüstung einen hohen Stellenwert haben.

    Die Zeit ist das Wichtigste!

    Doch ist dies alleine nicht das Teuerste für den Fotografen. Das wichtigste Gut das wir haben, ist die Zeit. Jetzt wird sich der ein oder andere denken: "Der Fotograf war zwölf Stunden vor Ort und bekommt XYZ Euro. Toller Stundenlohn!" Aber ganz so einfach ist es nicht. Denn die Zeit, die der Hochzeitsfotograf am Tag der Hochzeit verbringt ist nur ein Bruchteil der Zeit, die er bereits investiert hat und noch investieren muss. Was ist damit gemeint?

    Die Ausgabe der Ressource Zeit beginnt schon vorher: Bei der ersten Anfrage. Beim Beantworten der E-Mails. Bei der Erstellung des Angebots. Beim Vorgespräch. Bei der Erstellung des Vertrags und schließlich bei der Vorbereitung am Tag der Hochzeit.

    Doch die meiste Arbeit entsteht nach der Hochzeit. Während alle anderen Hochzeitsdienstleister (DJ, Friseur, Sänger, Florist, Tortenbäcker, Caterer usw.) nach der Hochzeit ihre Arbeit für genau diese eine Hochzeit abgeschlossen haben, beginnt für die Fotografen der aufwändigste Part: Alle Bilder müssen kopiert, gesichert und gesichtet werden. Dann wird aussortiert und die Bearbeitung jedes einzelnen Fotos, welches in der Auswahl geblieben ist, beginnt. Und das dauert. Lange. Sehr lange.

    Ein weiterer Punkt, welcher den Fotografen Zeit und Geld kostet, sind die Weiterbildungen. Denn, "wer rastet, der rostet". Hochzeiten zu fotografieren ist alles andere als einfach, deshalb sind zielführende Weiterbildungen sinnvoll. Oder würden Sie einem KFZ-Anfänger gleich zu Beginn eine komplizierte Reparatur anvertrauen?

    Ebenso muss der Fotograf ein gewisses Maß an Zeit und Budget einräumen, welches er für Marketingmaßnahmen investiert. Denn: Wer nicht gefunden wird, kann auch nicht gebucht werden.

    Betrachtet man nun rückblickend, was dem Fotografen eine Hochzeit kostet, versteht man vielleicht leichter:

    Gute Hochzeitsfotos haben zurecht ihren Preis.

    Doch was ist der Gegenwert?

    Hochzeitsfotografen sind in aller Regel richtige Hochzeitsprofis, die den Ablauf kennen und genau wissen, worauf sie sich einlassen. Also ist ein hoher Gegenwert die Erfahrung, die der Hochzeitsfotograf mitbringt.

    Es werden bleibende Erinnerungen mit den Hochzeitsfotos übergeben. Einer der wichtigsten Punkte, der nie unterschätzt werden darf. Die Fotos sind Momentaufnahmen eines wundervollen Tages, vielleicht sogar der schönste Tag im Leben eines jeden Brautpaares.



    Jetzt Kontakt aufnehmen ...

    Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf und erfahren Sie mehr über meine Hochzeitspakete. Ich freue mich auf Sie!

    Ihr Hochzeitsfotograf Weinheim.