Hochzeitsreportage Weinheim

 


Hochzeitsreportage Weinheim und Umgebung



Hochzeitsreportagen

Was versteht man unter einer Hochzeitsreportage? Eine Hochzeitsreportage bedeutet die fotografische Begleitung eines Brautpaares für eine vorher definierte Zeitspanne.

Das Festhalten aller stilvollen Momente auf möglichst natürliche Art erfreut sich großer Beliebtheit.

Es wird ein unverfälschtes Abbild des Tages eingefangen, bei dem vor allem die unbeobachteten Momente im Vordergrund stehen.

Kontakt für Ihre Hochzeitsreportage


Im Hintergrund

Der Fotograf hält sich bei einer Hochzeitsreportage immer im Hintergrund. Er wird von den Gästen kaum wahrgenommen.

Es entstehen natürliche und lebendige Bilder. Emotionale Augenblicke stehen im Fokus.

Nur mit einem guten Gespür für das Wesentliche und mit viel Erfahrung, sind solche lebendigen Aufnahmen möglich.


Emotionale Momente

Natürlich werden die emotionalen Höhepunkte eines jeden Hochzeitstages, wie die Trauung, der Hochzeitskuss, der Hochzeitstanz usw. ebenfalls festgehalten.

Das ist die hohe Kunst der Hochzeitreportage: Die Bilder sollen unbeobachtete Momente und klassische Standards enthalten.


Wie lange dauert eine Hochzeitsreportage?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten: Die meisten Fotografen bieten sinnvollerweise Ganztagesreportagen an.

Sie kann zum Beispiel morgens mit dem getting ready starten und abends auf der Feier enden. Bei einer kompletten Reportage geht kein Augenblick verloren.

Hochzeitspakete mit unterschiedlichen Zeitspannen sorgen hingegen für eine individuelle Planung und mehr Auswahl.


Lebendige Fotos

Es gibt keine bessere Möglichkeit, die Emotionen und unvergesslichen Momente mit lebendigen Fotos in Erinnerung zu behalten.

Bei einer Hochzeitsreportage begleite ich Sie mit einem geschulten Auge und einer zurückhaltenden Arbeitsweise.

Hochzeitspaar Treppen


Expertentipps:

Darauf sollten Sie achten


  1. Planen Sie nicht zu wenig Zeit ein! Der Hochzeitstag vergeht wie im Flug und es wäre schade, wenn die schönsten Momente nicht festgehalten werden.

  2. Setzen Sie nicht auf das falsche Pferd! Hochzeiten zu fotografieren, ist schwierig! Jede Menge Erfahrung und eine professionelle Ausrüstung ist notwendig.

  3. Lassen Sie sich von einem Profi beraten! Bei der Auswahl des richtigen Fotografen spielen viele Faktoren eine Rolle: Lassen Sie sich kostenlos beraten, worauf es wirklich ankommt.

  4. Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl! Sympatie und Vertrauen sind die Grundlage für eine tolle Zusammenarbeit.

  5. Planen Sie nicht zu wenig Budget ein! "Was nichts kostet, ist nichts Wert". Bestimmt haben Sie dieses Zitat schon einmal gehört. Ein Funke Wahrheit ist definitiv enthalten! Wer seine Sache sehr gut macht, wird sie in den seltensten Fällen verschenken. Suchen Sie keinen billigen Fotografen, sondern einen preiswerten!



Kontakt

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf und erfahren Sie mehr über meine Angebote zur Hochzeitsreportage. Ich freue mich auf Sie!